Beratung & Buchung:036 075 / 681 11 info@thon-reisen.de Thon-Reisen, Klinge 14, 37351 Kreuzebra
Beratung & Buchung:036 075 / 681 11 info@thon-reisen.de Thon-Reisen, Klinge 14, 37351 Kreuzebra

Geschichte

Unternehmen mit Tradition.
1949 - heute

Thon-Reisen

1949 gründete Fritz Wendehorst aus Breitenbach das Busunternehmen. Trotz aller Widrigkeiten des sozialistischen Systems führte er dieses bis zu seinem 66. Lebensjahr.

Am 01.01.1988 übernahm Hubert Thon diesen Betrieb mit 3 überalterten Ikarus-Bussen, von denen nur 2 fahrtüchtig waren. Mit 2 Mitarbeitern baute der gelernte Autoschlosser sich den ersten Ikarus neueren Modells wieder auf. Dieser wurde schon damals mit der Werbung „THON – REISEN“ beschriftet. 1990 wurde ein zweiter Ikarus-Bus aufgebaut und somit konnten die zwei alten Busse ihrer Verschrottung zugeführt werden. Diese Busse fuhren in Kommission des damaligen Kraftverkehr Nordhausen, Zweigstelle Leinefelde, welche  für die Koordination des Busverkehrs in unserem Kreis zuständig war.

Als das Geschäft sich in einer Aufschwung-Phase befand, verstarb plötzlich der Geschäftsinhaber Hubert Thon. Zur selben Zeit befand sich unser Land in einem gesellschaftlichen Umbruch, der „Wende“. Seit diesen schweren Tagen stand die Ehefrau mit Ihrem Sohn und den 2 Töchtern vor der großen Entscheidung:

„Weitermachen oder verkaufen?“

Nach kurzer Überlegung sollte das Geschäft, der Stolz des verstorbenen Mannes, weitergeführt werden. Somit übernahm Frau Elisabeth Thon den Betrieb. Da sie aber bis zum Tod ihres Mannes Kindergartenleiterin im katholischen Kindergarten in Kreuzebra war, begab sie sich in ein völlig fremdes Berufsumfeld. Eine Zeit des Lernens und der Prüfungen stand bevor. Der Durchhaltewille und die Unterstützung der Familie ließen sie diesen schwere Zeit überstehen. Im August 1990 wurde der 1. Reisebus Typ „Mercedes 303“ angeschafft. 1992 folgte der erste „neue“ Linienbus Typ: „Neoplan“ und bereits ein Jahr später folgte der Zweite. Im November 1992 begann ein weiterer großer Abschnitt in der Geschichte der Firma Thon. Es wurde mit dem Bau des Verkehrshofes begonnen, der im Juli 1994 eingeweiht wurde. Er bietet 4 Stellplätze in einer Garage, 4 Stellplätze außerhalb, eine Reparaturhalle mit Grube und eine eigene Dieseltankstelle.

Im Jahr 2006 entstand das Bürogebäude, in dem wir die Kunden gerne empfangen.

Liebe Fahrgäste und Kunden,

 

seit mehreren Monaten hat die Corona-Pandemie die Reisebranche voll im Griff. Getreu unserem Reisekatalog-Motto 2021 „Reisen ist die gesündeste Sucht…“ wünschen wir uns mit Ihnen gemeinsam die Krise so gut wie möglich bei bester Gesundheit zu überstehen.

 Wir sind im Austausch mit mehreren Behörden und Verbänden und setzen nötige Maßnahmen schnellstmöglich um. Das Wohl unserer Fahrgäste und Mitarbeiter liegt uns am Herzen.                                                        

 

Derzeit ist das Büro vormittags von Montag bis Freitag (9.00 bis 12.00 Uhr) besetzt. Sie können uns gern telefonisch (Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr) unter der Rufnummer: 036075/68111 oder per Mail kontaktieren. Wir haben die Telefonanlage mit unserem Handy gekoppelt, somit sind wir für Sie erreichbar und wären dann für bestimmte Anliegen auch in wenigen Minuten im Büro.

 

Sobald bei uns durch den Veranstalter oder auf Grund des Reiseverbotes für Reisebusse Fahrten abgesagt werden, werden alle Gäste sofort über die Entscheidungen telefonisch benachrichtigt.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft, Geduld und vor allem Gesundheit in dieser aufregenden Zeit und freuen uns schon, wenn wir Sie bald wieder chauffieren und Ihnen schöne Reiseerlebnisse bieten dürfen!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Geschäftsleitung der Firma

Thon Reisen GmbH & Co.KG

Thon-Reisen